EFRE-Fördergebiet „Chemnitz-Innenstadt“

Aufgabe des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ist es, durch die Beseitigung von Ungleichheiten zwischen den verschiedenen Regionen den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt in der Europäischen Union zu stärken.

Die Schwerpunkte der Förderung werden in sechs Prioritätsachsen (von A bis F) zusammengefasst. Diese sind:

  • A: Stärkung von Forschung, technologischer Entwicklung und Innovation
  • B: Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)
  • C: Verringerung der CO2-Emissionen
  • D: Risikoprävention
  • E: Nachhaltige Stadtentwicklung
  • F: Technische Hilfe

Insgesamt stehen dem Freistaat Sachsen ca. 2,1 Mrd. Euro zur Umsetzung dieser Ziele zur Verfügung. Je nach Entwicklungsstand der Region werden maximal 60% bis 85% des jeweiligen Projektes bezuschusst. Förderberechtigte sind Unternehmen, Kommunen, öffentliche Einrichtungen, Verbände und Vereinigungen.

In der vergangenen Förderperiode von 2007 bis 2013 zählten das Reitbahnviertel und der Sonnenberg zu den städtischen EFRE-Fördergebieten.
Voraussetzung für die Förderung sind gebietsbezogene integrierte Handlungskonzepte (IHK), die verdeutlichen, wie eng z. B. Maßnahmen der Wirtschaftsförderung auch mit städtebaulichen Maßnahmen zusammenhängen und sich gegenseitig in ihrer Wirkung verstärken können.

In der aktuellen Förderperiode von 2014 bis 2020 zählt auch die Gebietskulisse des Integrierten Handlungskonzeptes Altchemnitz (IHK Altchemnitz) zu den EFRE-Fördergebieten in Chemnitz.

Für das Gebietsmanagement Altchemnitz ist insbesondere die Prioritätsachse E „Nachhaltige Stadtentwicklung“ von größter Bedeutung. Die EFRE-Mittel sollen insbesondere folgende Ziele befördern:

  • Nutzbarmachung brachliegender und bislang ungenutzter Flächen
  • Reduzierung der Abwanderung aus den benachteiligten Stadtquartieren durch Stärkung dieser Quartiere als wirtschaftliche und soziale Räume
  • Reduzierung des CO2-Ausstoßes im Stadtquartier

Für die Prüfung einer möglichen EFRE-Förderfähigkeit Ihres Vorhabens wenden Sie sich bitte an das Gebietsmanagement Altchemnitz.

 

Weiterführende Informationen finden Sie in folgenden Programmbeschreibungen:

Förderziele des Operationellen Programm EFRE

Operationelles Programm des Freistaates Sachsen

oder auf folgenden Seiten
des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

des Freistaates Sachsen

oder der Stadt Chemnitz

 

EFRE 2014-2020